Nachfolgend eine Aufstellung der CD's und Videos, die bei uns offiziell angeboten wurden bzw. werden. Die ersten 6 CD's wurden im Jahr 2001 dann in einer neuen Version veröffentlicht, die dann international identisch war. Vorher hatten die europäischen Versionen von NO FENCES und ROPIN THE WIND jeweils 4 Lieder mehr als die US-Versionen, da die Songs des in Europa Anfangs nicht veröffentlichten Albums GARTH BROOKS für den europäischen Markt so aufgeteilt wurden.


- Garth Brooks - Fresh Horses
- No Fences - Sevens
- Ropin' The Wind - Limited Edition CD Sammlung
- Beyond The Season - Garth Double Live
- The Chase - Garth Brooks ... in the life of Chris Gaines
- In Pieces - Garth Brooks & The Magic Of Christmas
- The Hits - Scarecrow

Die hier angegebenen wichtigsten Lieder habe ich nach meiner persönlichen Einschätzung genannt. Das bedeutet lange nicht, daß dies auch zutreffend ist. Vielmehr muss das jeder für sich selbst entscheiden.

Für einige Songs liegen auch Songbeschreibungen vor. Gerne könnt Ihr mir auch Beschreibungen für die anderen Songs schicken, die ich dann hier veröffentlichen werde.


 
garth brooks

1. Not Counting You ( auch auf NO FENCES )
2. I've Got A Good Thing Going
3. If Tomorrow Never Comes ( auch auf NO FENCES )
4. Everytime That It Rains ( auch auf ROPIN THE WIND )
5. Alabama Clay ( auch auf ROPIN THE WIND )
6. Much Too Young ( auch auf NO FENCES )
7. Cowboy Bill ( auch auf ROPIN THE WIND )
8. Nobody Gets Off In This Town ( auch auf ROPIN THE WIND )
9. I Know One
10. The Dance ( auch auf NO FENCES )

Die CD selbst : Viel traditionelle Country Musik. Nichts für GB oder Country-Einsteiger. Veröffentlicht in den USA am 12.04.1989, bei uns erst im Jahre 1992. Nur zu empfehlen für richtige GB Fans bzw. Sammler, oder für Leute die die anderen CD's in der US-Ausgabe haben. 8 der 10 Lieder dieser CD findet man auf der Europa Version von NO FENCES und ROPIN THE WIND wieder. Die anderen 2 Songs gehören nicht gerade zu den Glanzlichtern von GB.
Das wichtigste Lied dieser CD is THE DANCE.

Garth Brooks

 

NO FENCES
1.
If Tomorrow Never Comes ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
2.
Not Counting You ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
3.
Much Too Young ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
4.
The Dance ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
5.
The Thunder Rolls
6.
New Way To Fly
7.
Two Of A Kind, Working On A Full House
8.
Victim Of The Game
9.
Friends In Low Places
10.
Wild Horses
11.
Unanswered Prayers
12.
Same Old Story
13.
Mr. Blue
14.
Wolves

Dieses am 27.August 1990 veröffentlichte Album brachte ihm den Status des Superstars ein. Hier vereinte er erstmals Rock mit Country Musik. Einige Lieder sind aber noch immer sehr traditionell gehalten.
Das wichtigste Lied dieser CD ist THE THUNDER ROLLS.

No Fences

ROPIN' THE WIND

1. Against The Grain
2. Rodeo
3. What She's Doing Now
4. Burning Bridges
5. Papa Loved Mama
6. Shameless
7. Cold Shoulder
8. We Bury The Hatchet
9. In Lonesome Dove
10. The River
11. Alab
ama Clay ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
12. Everytime That It Rains   ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
13. Nobody Get's Off In This Town ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )
14. Cowboy Bill ( nicht auf der US Version und der Neuauflage )

Als dieses Album am 2. September 1991 veröffentlicht wurde, änderte es GB's Status von Superstar auf Megastar. Ein Wort das vorher nur für Michael Jackson angewendet wurde.
Das wichtigste Lied dieser CD ist THE RIVER.

Ropin' The Wind

BEYOND
THE
SEASON

1. Go Tell It On The Mountain
2. God Rest Ye Merry Gentlemen
3. The Old Man's Back In Town
4. The Gift
5. Unto You This Night
6. White Christmas
7. The Friendly Beasts
8. Santa Looked A Lot Like Daddy
9. Silent Night
10. Mary's Dream
11. What Child Is This

Am 25.August 1992 kam GB's erste Weihnachts CD auf den Markt. Und das zu einem gänzlich unweihnachtlichen Zeitpunkt. Es besteht aus klassischen Weihnachtssongs in neuen Arrangements und auch ganz neuen Weihnachtsliedern. Das Lied MARY'S DREAM wurde von Garth's Studiopianisten Bobby Wood und Studiogitarristen Marc Casstevens geschrieben. Es ist ein reines Instrumentalstück. Das bisher einzige Instrumentalstück auf einem GB Album.
Ein wichtigstes Lied dieser CD kann ich nicht definieren.

Beyond The Season

THE

 

CHASE

 

1. We Shall
2.
Somewhere Other
3.
Mr.
4. Every Now
5.
Walking After
6.
Dixie
7.
Learing To
8. That
9. Night Rider's
10.
Face

Be Free
Than The Night
Right
And Then
Midnight
Chicken
Live Again
Summer
Lament
To Face
Vom Sound her ist THE CHASE das bis dahin (22. September 1992)  modernste Album von GB. Es ist daher auch für Country Einsteiger geeignet, da es sehr nahe an der Pop bzw. Rockmusik ist.
Deshalb bekam dieses Album jedoch einiges an negativer Kritik.

Das wichtigste Lied dieser CD ist WE SHALL BE FREE. Ein Lied das für die Gleichstellung der "Rassen" plädiert und auch sonst auf mehr Toleranz zielt.
Gerade deswegen konnten sich einige Amerikaner nicht damit anfreunden. Es war das Erste GB Lied, daß es nicht in die Top 10 der Country Charts schaffte.
Besonders wegen der Zeile "When the last thing we notice is the color of skin".
Garth Jedoch hat sich niemals von diesem Lied oder dieser CD distanziert, sondern immer nur auf die Wichtigkeit dieses Stückes aufmerksam gemacht.

The Chase

In Pieces

 

In Pieces
1. Standing Outside The Fire

2. The Night I Called The Old Man Out

3. American Honky Tonk Bar Association

4. One Night A Day

5. Kickin' And Screamin'

6. Ain't Going Down (Til The Sun Comes Up)

7. The Red Strokes

8. Callin' Baton Rouge

9. The Night Will Only Know

10. The Cowboy Song

 

In Pieces, veröffentlicht am 31. August 1993, ist das vielleicht schnellste Album von GB. Sehr viele klassische Rock-Elemente, harte Gitarren-Riffs. Aber es sind auch einige sehr langsame Lieder dabei, wie z.B. ONE NIGHT A DAY. Das einzige Lied von GB mit einem Saxophon. Auf Live Konzerten spielt er das Saxophon übrigens selbst.
Das wichtigste Lied dieser CD ist STANDING OUTSIDE THE FIRE, dessen Videoclip an einen Spielfilm erinnert.

the hits

1. Ain't Going Down (Til The Sun Comes Up)
2. Friends In Low Places
3. Burning Bridges ( nicht auf der US Version )
4. Callin' Baton Rouge
5. The River
6. Much Too Young
7. The Thunder Rolls
8. American Honky-Tonk Bar Association
9. If Tomorrow Never Comes
10. Unanswered Prayers
11. Standing Outside The Fire
12. Rodeo
13. What She's Doing Now
14. We Shall Be Free
15. Papa Loved Mama
16. Shameless
17. Two Of A King, Workin' On A Full House
18. That Summer
19. The Red Strokes ( nicht auf der US Version )
20. The Dance

The Hits ist seine Erste richtige BEST OF Sammlung. Sie wurde ab dem 13. Dezember 1994 nur in einer limitierten Zeit angeboten. Für nähere Infos klickt auf  THE HITS auf der Hauptseite.

The Hits

FRESH HORSES

1. The Old Stuff
2. Cowboys And Angels
3. The Fever
4. That Ol' Wind
5. Rollin'
6. The Change
7. The Beaches Of Cheyenne
8. It's Midnight Cinderella
9. She's Every Woman
10. Ireland

Fresh Horses kam am 21. November 1995 heraus, nachdem man lange nichts mehr von GB gehört hatte. Gerüchte waren im Umlauf, daß er aufhören will. Doch er tat es nicht. Besonderes Augenmerk sollte auf THE FEVER gerichtet werden - einem umgetexteten AEROSMITH Song. Viele Countrysender weigerten sich daher, dieses Lied zu spielen.
Das wichtigste Lied ist THE CHANGE.

Fresh Horses

SEVENS                                 Sevens

1
Longneck Bottle

2
How You Ever Gonna Know

3
She's Gonna Make It

4
I Don't Have To Wonder

5
Two Pinã Coladas

8
Do What You Gotta Do

9
You Move Me

10
In Another's Eyes

11
When There's No One Around

12
A Friend To Me

6
Cowboy Cadillac

7
Fit For A King

13
Take The Keys To My Heart

14
Belleau Wood


Mit 14 Liedern ( sogar in der US Original Version ) ist Sevens, veröffentlicht am 25.November 1997 nach langem hin und her, die einzig reguläre GB CD die nicht genau 10 Lieder hat. Vom Sound her erinnert sie teilweise an die traditionellen, älteren GB Sachen, ist aber trotzdem modern gehalten. Diese CD hat das bisher umfangreichste musikalische Spektrum von GB zu bieten.
Als wichtigste Lieder würde ich WHEN THERE'S NO ONE AROUND und DO WHAT YOU GOTTA DO nennen.

THE LIMITED EDITION - Bild von der Box

THE LIMITED EDITION

Diese CD Sammlung vom 5.Mai 1998 besteht aus GB's ersten 6 regulären Studioalben in der US Version. Bei jeder CD gibt es aber noch einen Extra Song. Somit hat jede CD genau 11 Songs. Das Lied THE OLD STUFF auf der LIMITED EDITION CD ist leicht verändert. Das Publikumsgeräusch am Anfang wurde herausgenommen.
Außerdem sind die CD's als LIMITED EDITION gekennzeichnet und das Booklet zu den CD's ist nicht dabei. Dafür gibt es ein relativ großes Buch mit allen Songtexten und vielen Bildern.

Die Extra Songs der LIMITED EDITION sind :

Disc 1 :

1. Callin' Baton Rouge
2. Two Of A Kind, Workin' On A Full House
3. Shameless
4. Papa Loved Mama
5. The Thunder Rolls ( The Long Version )
6. We Shall Be Free
7. Unanswered Prayers
8. Standing Outside The Fire
9. Longneck Bottle ( Mit Steve Wariner )
10. It's Your Song
11. Much Too Young ( To Feel This Damn Old )
12. The River
Der Titel Nummer 13 ist nur ein siebensekündiger Applaus, der nicht auf der CD Hülle vermerkt ist. Die 13 als Unglückszahl, da Garth keine 13 Titel auf einem Album wollte, und als Glückszahl die Sieben.
14. Tearin' It Up ( And Burnin' It Down )

Disc 2 :

1. Ain't Going Down ('Til The Sun Comes Up )
2. Rodeo
3. The Beaches Of Cheyenne
4. Two Pina Coladas
5. Wild As The Wind ( Mit Trisha Yearwood )
6. To Make You Feel My Love
7. That Summer
8. American Honky Tonk Bar Association
9. If Tomorrow Never Comes
10. The Fever
11. Friends In Low Places ( The Long Version )
12. The Dance


Double Live wurde bei uns am 16. November 1998 veröffentlicht. In den USA gibt es neben den First Edition Ausgaben auch pro eine Millionen verkaufter CD's ein anderes Cover. Insgesamt 6 Cover für die CD und eine für die Kassette. Außerdem pro CD Cover auch andere Bilder in dem Booklet und eine andere Widmung. Die Bilder von den anderen Cover gibt's hier in meiner GB Galerie.

cdlive.JPG (4285 Byte)

1. that's the way i remember it
2. lost in you
3. snow in july
4.
driftin' away
5.
way of the girl
6.
unsigned letter
7.
it don't matter to the sun
8.
right now
9.
main street
10.
white flag
11.
digging for gold
12.
maybe
13.
my love tells me so

Mit dieser CD, die am 1. November 1999 veröffentlicht wurde, versuchte sich Garth Brooks in der Rock/Pop Musik unter dem Namen Chris Gaines, dessen Leben noch verfilmt werden soll. Diese CD ist sozusagen der Vorab-Soundtrack zum Chris Gaines Film THE LAMB.

gainesk.jpg (3826 Byte)

1. It's The Most Wonderful Time Of The Year
2. Let It Snow
3. The Christmas Song
4. White Christmas
5. Baby Jesus Is Born
6. God Rest Ye Merry Gentlemen
7. Winter Wonderland
8. Sleigh Ride
9. Have Yourself A Merry Little Christmas
10. Home For The Holidays
11. Silver Bells
12. Go Tell It On The Mountain
13. The Wise Men's Journey
14. O Little Town Of Bethlehem

GB's zweite Weihnachts CD ist am 22. November 1999 in Deutschland veröffentlicht worden. Es ist kein Country Album, sondern mehr eine Big Band / Orchester CD mit modernen Country-Songs.

1. Why Ain't I Running
2. Beer Run
3. Wrapped Up In You
4. The Storm
5. Thicker Than Blood
6. Big Money
7. Squeeze Me In
8. Mr. Midnight
9. Pushing Up Daisies
10. Rodeo Or Mexico
11. Don't Cross The River
12. When You Come Back To Me Again


Garth's vorerst letztes Studioalbum wurde am 19. November 2001 in Deutschland veröffentlicht. Viele Fans nennen dieses Album sein vielleicht bestes Werk.

© 1998-2005 garthworld.de - Programmierung www.come2design.de

Û Eine Seite zurück

Nach oben Ý